TASKI Intellibot DB Automated Cleaning: Challenge

TASKI Intellibot im Rennen der Automated Cleaning Challenge der Deutschen Bahn

TASKI Intellibot bei der DB Automated Cleaning: Challenge

Quelle: Deutschen Bahn AG, Fotograph: Pablo Castagnola

Am 30. Januar 2018 fand die Automated Cleaning: Challenge der Deutschen Bahn am Berliner Hauptbahnhof statt, bei der der TASKI Intellibot Bodenreinigungsroboter gegen drei weitere Roboter ins Rennen ging. Auf einer rund 200m² großen Fläche mussten die Roboter ihr Können in den Punkten Reinigung, Sicherheit, Navigation und Anwenderfreundlichkeit beweisen. Wer die Challenge gewinnt, entscheidet sich im Februar. Der Gewinner erhält einen Zweijahresvertrag für einen Test mit der Deutschen Bahn, die sich im Bereich Bahnhofsreinigung weiterentwickeln will.

.

Automated Cleaning Challenge DB Intellibot
Quelle: Deutschen Bahn AG, Fotograph: Pablo Castagnola

 

Quelle: Deutschen Bahn AG, Fotograph: Pablo Castagnola

Diversey's Internet of Clean and Robotics Specialist Florian Racz war bei der DB Automated Cleaning Challenge am 30. Januar 2018 vor Ort und betreute stellvertretend für das TASKI Robotics Team den TASKI Intellibot Reinigungsroboter. Florian Racz zählt seit Beginn zu den Verantwortlichen des deutschen TASKI Intellibot Teams. Er kennt alle technischen Eigenschaften des Reinigungsroboters, prüft und beurteilt Reinigungsbereiche auf die Eignung von Robotereinsätzen und ist für die individuelle Progammierung der Roboter auf die zu reinigenden Flächen verantwortlich. 

 

Interview

 

Redaktion: Herr Racz, können Sie uns einen kurzen Einblick über die Herausforderungen der der DB Cleaning Challenge am Berliner Hauptbahnhof geben?

Florian Racz: Die größten Herausforderungen waren zum einen der starke Personenverkehr durch Pressevertreter auf der Fläche, die die Ausweichmanöver der Roboter testeten. Zum anderen aber auch die Bedrängung des Roboters durch die anderen Teilnehmer sowie die starke Test-Verschmutzung mit Ketchup und Mayonnaise.

 

Redaktion: Vielen Dank für Ihre Einschätzung. Wie zufrieden waren Sie mit der Leistung des TASKI Intellibot?

Florian Racz: Da Bahnhöfe aufgrund der architektonischen Eigenschaften zu den optimalen Einsatzgebieten des TASKI Reinigungsroboters zählen und eine besonders hohe Wirtschaftlichkeit versprechen, haben wir mit einer guten Performance gerechnet. Bei der Challenge selbst hat sich unsere Vermutung dann bestätigt: Unser TASKI swingobot 2000 hat die zu reinigende Fläche optimal abgearbeitet, konnte wie gewohnt zuverlässig Hindernissen ausweichen und hat insbesondere in den Punkten Navigation und Reinigungsqualität überzeugt. Die Absaugung unseres Scheuersaugroboters funktionierte optimal, er hat einen sauberen und sofort trockenen Boden hinterlassen. Dies ist besonders an Orten mit Personenverkehr wichtig, da so die Sicherheit von Passanten gewährleistet ist.

 

Redaktion: Was sind nun die weiteren Schritte?

Florian Racz: Am 26. Februar 2018 wird DB Services den Gewinner bekanntgeben. Im Anschluss soll mit dem Gewinner eine zweijärige Projektphase gestartet werden, bei welcher die Robotik für die Anforderungen der Bahn fit gemacht werden soll.

 

Redaktion: Vielen Dank für Ihre Zeit, Herr Racz. Wir sind gespannt, wie die Deutsche Bahn entscheidet und ob der TASKI Intellibot die Challenge gewinnt.

Die Deutsche Bahn betont, dass Bodenreinigungsroboter den Menschen nicht ersetzen sollen, sondern sie sollen "die großen, monotonen Putzarbeiten übernehmen",  zitiert die Berliner Morgenpost. Das bedeutet: Das Reinigungspersonal muss sich nicht um ihre Jobs fürchten. Dieser Gedanke entspricht dem Konzept des TASKI Intellibot, der vielmehr das neue Teammitglied ist, als Konkurrenz des menschlichen Personals. Das Experteninterview mit Application Expert Building Care and Robotics, Sven Lokenvitz, von Diversey Deutschland zum Thema "Zusammenarbeit von Roboter und Reinigungspersonal in der Praxis", lesen Sie hier.

Bahnhöfe zählen aufgrund der langen, breiten Korridore, Laufwege und Bahnsteige zu den idealen Einsatzgebieten des TASKI Reinigungsroboters. Der Einsatz des TASKI Intellibot Bodenreinigungsroboters ist hier besonders wirtschaftlich. Auch hoch frequentierter Personenverkehr ist durch das intelligente Navigationssystem und einer Vielzahl von Sensoren kein Problem - höchste Sicherheit ist neben der Anwenderfreundlichkeit und erstklassigen Reinigungsergebnissen eine der wichtigsten Merkmale des Roboters.

Weitere Informationen zum TASKI Intellibot Reinigungsroboter finden Sie hier

2 thoughts on “TASKI Intellibot DB Automated Cleaning: Challenge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.